Alles zur Bautechnik

Bauleitung

Bauleitung durch Norbert Zielsdorf persönlich.

Oberbauleitung durch Norbert Zielsdorf
(Koordination und Gewährleistung der terminlichen und qualitativen Einhaltungen).


Schnurgerüst

Erstellung des Schnurgerüstes durch Norbert Zielsdorf.


Tondachpfanne

Es stehen vielfältige Farbvarianten zur Auswahl. (DIN-zertifizierte Klinkerdachziegel aus hochwertigem Schieferton)



– Extrem lange Lebensdauer
– Hohe Veralgungsresistenz

– Dreifachüberdeckung

– Spezielle Verfalzung

– Leichte Verlegbarkeit

– Großzügige, variable Decklänge


Außenzapfstelle

Frostsichere Außenzapfstelle


Fliesen


Duschwand gemauert (Glasbaustein Reihe)
-ebenerdiger Duschbereich mit
Bodenablauf (Standard)

Bad und WC, jeweils deckenhoch verfliest (Wand) – wenn gewünscht
– Duschwand gemauert

WC-Schamwand, Sichtschutz WC-Toilette

Abb.: 1 Stk. gemauerte Schamwand

Wenn gewünscht, wird im HWR ein offenes Podest für die Waschmaschine + Trockner kostenfrei erstellt.
Die Oberfläche wird gefliest.


Abb.: Podest für Waschmaschine + Trockner


Handtuchheizkörper im Bad

Zusätzlich zur Fußbodenheizung ist im Festpreis ein Niedertemperatur Handtuch-heizkörper (ca. 60*180) im Bad enthalten.

Handtuchheizkörper im Festpreis enthalten.
Abb.: Handtuchheizkörper im Badezimmer


Sanitär

Unser Sanitär Standard-Programm /
Sanitärobjekte (VILLEROY und BOCH,
KERAMAG , DURAVIT ) – siehe unter:

< Bemusterung Massivhaus
Materialien Ausstattung
>

Außerdem:

– 1 Stk. gemauertes Seitenteil /
Duschwand mit Fliesen (Höhe ca. 2,00m)
– ebenerdiger Dusche mit Bodenablauf

Abb.: Duschwand gemauert


Abb.: Ebenerdige Dusche mit Bodenablauf

– Ausgußbecken mit Schwenkarm inkl. Eimerrost und Geruchsverschluss im HWR


Erdwärme, Tiefenbohrung & Fußbodenheizung

a) Erdwärmepumpe (Sole-Wasser)
für die Heizung und Warmwasserbereitung mit externem Warmwasserspeicher inkl. Anschluss der Wärmepumpe (Elektro).

In den Preisen sind die kompletten Kosten für die Wärmepumpen, die notwendigen zusätzlichen Elektroarbeiten sowie der zusätzlich notwendige Badheizkörper enthalten.

b) Tiefenbohrung
mit Einbau von Erdsonden

c) Niedertemperatur Fußbodenheizung
im EG sowie DG


Niedertemperatur Fußbodenheizung im EG sowie DG

Abb. Heizkreisverteiler für die Fußbodenheizung (hier: Obergeschoss)

Bodenprobe für das geologische Prüfung


Bodenproben für das geologische Gutachten

Baustrom und Bauwasser


Baustrom und Bauwasser sind im Hauspreis
enthalten.


Bodenplatte

Bodenplatte als bewehrte Betonplatte
aus Beton.
Zusätzliche Abdichtung gegen aufsteigende
Bodenfeuchtigkeit auf Bodenplatte (Foto).


Gehbelag im Spitzboden

Die Kehlbalkendecke / Spitzboden
(Satteldach) wird  ganzflächig  mit OSB-Platten ausgelegt.

Sofort nutzbare Lagerfläche im Spitzboden,
Gehbelag aus OSB


Klinker- / Verblendsteine

Verblendsteine nach Mustervorlage;
Preis 500,- EUR / 1.000 Stück inkl. MwSt. –
Normalformat = 48 Stück/qm

Mindestens 12cm Dämmung im
Außenmauerwerk, WLG 035
(Wärmeleitgruppe), Klinkerbau

– KfW Effizienzhaus 55 geeignet –


Lichtband (Gewerk Innentüren)

Wenn gewünscht erfolgt der Einbau eines Lichtbandes im Innenmauerwerk, Klarglas VSG, kostenfrei

Lichtband Diele-Wohnzimmer

Lichtband im Innenmauerwerk, Wohnzimmer


Dachüberstände

Giebel- und Traufenüberstände in
Kurzschalung (Kastengesimse) werden aus
Kunststoff weißen Profilbrettern erstellt
(ohne Mehrpreis).


Nie wieder Dachüberstände streichen!


Wärmebrücken reduzieren

ISO-KIMMSTEIN

Der KS-ISO-Kimmstein trägt entscheidend
zur Entschärfung der geometrisch bedingten
Wärmebrücke am Wandfuß bei und erleichtert
den Nachweis nach EnEV unter
Berücksichtigung von Wärmebrücken.


Abb. Die unterste Steinschicht wird mit einem speziellen, druckfesten Isolierstein erstellt.
(Wärmebrückenreduzierung zum Erdreich)

Einsatzgebiete:
Der ISO-Kimmstein ist ein Kalksandstein mit hoher Druckfestigkeit bei gleichzeitig niedriger Wärmeleitfähigkeit. Er wurde speziell für die Ausbildung der untersten Steinschicht entwickelt, um dort Wärmebrücken zu vermeiden. Der KS – lSO – Kimmstein deckt folgende Einsatzgebiete ab:

Einsparpotential:
Bei Ausführung der untersten Schicht der Außenwand und der Innenwände im Erdgeschoss mit lSO – Kimmsteinen ergeben sich folgende Einsparpotentiale: Energieeinsparung nach Niedrigenergiehaus-Standard bis ca. 8,5% (Quelle: KS).
Der KS-ISO-Kimmstein wird in der Rohdichteklasse 1,2 und Druckfestigkeits-klasse 12 hergestellt. Der Rechenwert der Wärmeleitfähigkeit lR ist laut Veröffentlichung im Bundesanzeiger auf 0,33 W/(mK) festgesetzt.

Vorteil:
Hohes Energieeinsparpotential, dadurch für den Einsatz bei Niedrigenergiehäusern, KfW-40- und Passivhäusern bestens geeignet.


  • gedämmte Rollladenkästen
  • gedämmte Gurtkästen
  • gedämmte Verschlussdeckel


Abb. unten: Rollläden bei Putzbau;
Abb. oben: Ausführung Rollladenkasten Klinkerbau
Info zu den Rollläden:
Zweiseitig gedämmte Rollladenkästen, mit wärmegedämmtem Verschlussdeckeln / Unterböden


Isolierter Kastendeckel, weiß mit Neopordämmung WLG 030
entsprechend DIN 4108

Abb.: Rollladenkasten muss nicht gestrichen / tapeziert werden (Kunststoff weiß);
Sollte z.B. der Rollladengurt reißen oder es soll später ein Rollladenmotor eingebaut werden, kann der Kasten von Innen einfach geöffnet werden (Revision raumseitig)

Gedämmter Rollladen-Gurtkasten

5 Kammer-Profil Fenster; Profile 76 mm

Abb. 2-fach Verglasung

Unser Standard: 3-fach Verglasung
3-fach Verglasung3 Scheiben-Verglasung

Weitere Informationen zum Thema Fenster,
Fensterprofile, Haustüren, Rollladen:

UNSER STANDARD:
3-fach Verglasung = Ug-Wert 0,6 W/m²K
Fenster Gesamt U-Wert ca. 0,89 W/m²K
<  Bemusterung Massivhaus Materialien Ausstattung >

– Wahlweise eckiges oder abgerundetes Fensterprofil – ohne Mehrpreis

Gebäudehülle

Generell gilt:

“Man sollte zunächst die Gebäudehülle sehr gut dämmen, denn was passiv nicht verloren geht, muß aktiv nicht erzeugt werden!”

Unser Standard: Eine KfW – Effizienzhaus – 70 Gebäudehülle, d.h. die Unterschreitung des Transmissionswärmeverlustes* um 30% unter der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) bei allen Norbert Zielsdorf Massivhäusern mit 3-fach Verglasung; konstruktive Wärmebrücken werden weiter reduziert;

  • Dämmpaket Fundamente / Sohle
  • Dämmpaket Mauerwerk
  • Dämmpaket Dach

* Transmissionswärmeverlust (HT’) heißt die durch Wärmedurchgang verlorene Energie eines Hauses. Der Transmissions-wärmeverlust entsteht beim Wärme-durchgang durch Außenwände, Dachflächen und Fenster.

Der Transmissionswärmeverlust lässt sich z.B. durch gute Wärmedämmung eines Hauses oder durch hochwertige Fenster senken.


Dämmung 2-schaliges Mauerwerk


Mineralwolle Dämmung WLG 035 Mauerwerk

Effizienzhaus Osnabrück Wohnhaus


Fundamentgraben Energiesparhaus

Dämmung Bodenplatte ohne Keller

Abb. Gedämmte Bodenplatte; Dämmung Bodenplatte – Dämmung Sohlplatte

Info: Umlaufende Perimeterdämmung als Wärmeschutz in der Frostschürze (Fundamentdämmung) + Dämmung Bodenplatte
Regeldetail Sohlpunkt (Sohle/Bodenplatte)
Regeldetail Sohlpunkt (Sohle/Bodenplatte)

Regeldetail Fusspunkt Dach / Dachdetail / Vollsparrendämmung + zusätzliche Untersparrendämmung (Aufdopplung)
Regeldetail Fußpunkt Dach / Dachdetail / Vollsparrendämmung + zusätzliche / Untersparrendämmung (Aufdopplung)

Wärmedämmung Effizienzhaus 55
Massivhaus – Untersparrendämmung

Untersparrendämmung 4cm, WLG035

Untersparrendämmung
Vollsparrendämmung 18cm +
Untersparrendämmung 4cm

Es wird eine Vollsparrendämmung aus mind. 18 cm starkem Mineralfaserdämmstoff (Wärmeleitgruppe – WLG 035) erstellt und mit dampfdiffusionsdichter Folie winddicht verklebt. Außerdem wird eine zusätzliche Dämmschicht (ebenfalls WLG 035) in einer Stärke von 4 cmzwischen Sparren-unterkante und Gipskarton-Beplankung erstellt (Untersparrendämmung / Aufdopplung – Gesamtstärke der Dämmschicht = 22 cm).


Bodeneinschubtreppe


Bodeneinschubtreppe KfW Effizienzhaus,
Fabrikat Dolle clickFIX


U-Wert 0,49 Bodentreppe Dolle Click-Fix,
Deckelstärke 76 mm, Luftdicht Klasse 4


Deckenrandschalung


Gedämmte Deckenrandschalung
(Filigrandecke)


Haustür

Haustür im Wert von 2.000,- EUR


Luftdichtigkeit

(Blower-Door-Test = Prüfung der Gebäudehülle auf Wind- und Luftdichtigkeit, als unabhängige Qualitätskontrolle). Die Wind- und Luftdichtigkeit ist wichtig für die Energieeffizienz des Gebäudes. Jeden Neubau prüfen wir daher mit dem Blower-Door-Test auf Winddichtigkeit. Unsere Standards liegen dabei weit über den gesetzlichen Vorgaben – garantiert!

2. Luftdichtigkeit

Blower Door Messung
Blower Door Test
Differenzdruck-Messverfahren